Sonderbände

Mädchen mit der Honighaust

Das Mädchen mit der Honighaut

Valentin Binggeli

Schon als Sachbuchautor war Valentin Binggeli nie bloss der nüchterne Wissenschaftler. Die Literatur fand auch in seinen geografischen Werken Berücksichtigung, und sein eigener Stil verriet  eine schlummernde poetische Ader. In seinem Erzählband "Das Mädchen mit der Honighaut" legt Binggeli Zeugnis seiner literarischen Könnerschaft ab. Die 33 Kurzgeschichten aus dem Alltag basieren grösstenteils auf Einnerungen  des Autors an frühere Geschehnisse.
Wie Initialen eingestreut in die Geschichten sind Pinselzeichnungen von Max Hari, die dieser Weggefährte des Autors 1990 ohne direkten Bezug zum Inhalt des Buches geschaffen hat.

Valentin Binggeli: Das Mädchen mit der Honighaut. Geschichten aus dem Alltag, mit Pinselzeichnungen von Max Hari. Verlag Jahrbuch des Oberaargaus, Herzogenbuchsee 2003. 
ISBN 3-9070-1261-5. 193 Seiten

 

Archäologie des Oberaargaus

Corinne Hodel, Alexander von Burg, Reto Marti, Andra Bachmann

Das grossformatige Buch bietet einen Überblick über die Urgeschichte seit dem Rückzug der Gletscher aus dem Oberaargau (etwa 17000 vor Chr.), über die Zeit bis Christi Geburt, die Römerzeit und das Frühmittelalter bis ca. 700 nach Christus. Die ältesten archäologischen Funde im Oberaargau stammen aus der Zeit um 13000/12600 vor Christus.

 

Die Sonderbände sind bei der Geschäftsstelle erhältlich:

Oberaargauer Buchzentrum OBZ
Daniel Gaberell
Oschwandstrasse 18
3475 Riedtwil

Tel. 062 922 18 18
gaberell@herausgeber.ch